Deutsche Schlampe muss ficken oder bekommt Hartz IV

0 klicks
0%

Die sexy brunette hätte besser nicht am Arbeitsplatz sollen. Der ist nämlich doch noch nicht aus dem Haus. Nun wurde sie und die Kündigung droht. Da heisst es Sachen packen, oder Sachen . Das geile Luder hat ihren aber dringend nötig und so macht sie sich tatsächlich nackig. Jetzt sitzt sie breitbeinig auf dem -Stuhl und muss sich erstmal eine Dose Red-Bull in die gepiercte Möse schieben. muss halt sein. Das war natürlich noch nicht alles. Den behält sie nur, wenn sie sich jetzt auch noch vom lässt. Da bleibt der frechen natürlich kaum eine Wahl, und so gibt es noch einen schönen Feierabend- für den Chef. Sie kommt sich am Ende zwar etwas ausgenutzt vor, aber schließlich hat sie das ja auch selbst zu verantworten.